Reiseführer Český Krumlov - auch für Gehbehinderte - Trasse Schloss - topimage

Reiseführer - auch für Gehbehinderte


.. Vorangehend Anfang .. Nächste

Trasse Schloss

Schlossherrschaft auf dem 2. Schlosshof des Schlosses Český Krumlov, Foto: Lubor Mrázek Trasse Schloss (Schlossstiege, Eingang auf den 1. Schlosshof, Eingang von der Latrán-Gasse auf den 1. Schlosshof durch das Rote Tor, 1. Schlosshof - Tummelplatz, Internet Café - Information Unios, Öffentliches rollstuhgerechtes WC, Gartenerfrischung, Salzhaus, Säulensaal - Doxa, Lapidarium, Šatlava (Schlossgefängnis), Tor in den Hirschgarten (Jelení zahrada), Weg vom Hirschgarten über dem 5. Schlosshof auf dem Scheideweg am Barocktheater und unter dem Schlossgarten zur Reitschule, Brücke über den Bärengraben, Durchgang zum 2. Schlosshof, 2. Schlosshof, Kleine Burg mit dem Turm, Münze - Eintrittskartenverkauf, Museum shop, rollstuhlgerechtes WC, Máselnice (Schmalzkasten), steiler Weg zum Durchgang zum 3. Schlosshof, Durchgang zum 3. Schlosshof, 3. Schlosshof, 2. Besichtigungstrasse Eingang - Ausgang, 1. Besichtigungstrasse Eingang, Durchgang zum 4. Schlosshof, 4. Schlosshof, 1. Besichtigungstrasse Ausgang, WC, Durchgang zum 5. Schlosshof, Wenzelskeller, Mantelbrücke, 5. Schlosshof, Barocktheater, Eisernes Tor)

Die Trasse ist in beiden Richtungen zu absolvieren, es hängt nur davon ab, welche Bewegungsweise dem Besucher besser passt, ob bergauf oder bergab. In Ausnahmefällen einer schweren Körperbehinderung kann man mit Zustimmung der Schlossverwaltung und einem ordentlich bezeichneten Wagen auch zu den mit dem Verkehrszeichen Einfahrt verboten bezeichneten Plätzen kommen. Kein ausdrückliches Erlaubnis wird bei der Einfahrt eines ordentlich bezeichneten Kraftfahrzeugs, das eine schwer behinderte Person befördert, zum vorbehaltenen Parkplatz auf dem 1. Schlosshof hinter dem Internet Café verlangt.

Der 1. Schlosshof ist auf der Schlossstiege zu Fuß zugänglich (+ 50 Stufen, überwiegend ohne Geländer) oder von der Latrán-Gasse auf den 1. Schlosshof durch das Rote Tor, in dessen Nachbarschaft zwei vorbehaltene Parkplätze sind (steilerer Hang, unebenes Pflaster). Es ist ebenfalls möglich bis zum Schlosshof zu fahren und auf vorbehaltenen Parkplätzen für Behinderte rechts hinter dem Internet Café zu parken. Der Weg und der überwiegende Teil des 1. Schlosshofes - Tummelplatzes fällt in Richtung Osten ab, die untere Seite des Schlosshofes verfügt über ein unebenes Pflaster, der Rest hat eine gewalzte Sandoberfläche), rechts vom Tor gibt es das ehemalige Salzhaus, heute Internet Café, UNIOS TOURIST SERVICE (vor dem Eingang gepflasterte Vertiefung zur Ableitung des Wassers vom Schlosshof, sehr unebenes Pflaster, +3 Stufen ohne Geländer, WC nicht angepasst, Internet rollstuhlgerecht) und Außenerfrischung.

Erfrischung auf der Terrasse des Unios Internet Cafés -1. Schlosshof des Schlosses Český Krumlov, Foto: Lubor Mrázek Öffentliche Toiletten einschließlich einer rollstuhlgerechten gibt es links neben dem Roten Tor, an der Südostseite des Schlosshofes – Eingang über eine gepflasterte Vertiefung zur Ableitung des Wassers vom Schlosshof (sehr unebenes Pflaster - Katzenköpfe, Assistenz für Rollstuhlfahrer nötig, rollstuhlgerechtes WC).

Weiter befindet sich auf der linken Seite des 1. Schlosshofes der Säulensaal - Galerie Doxa (sehr unebenes Pflaster, +1, -2 Stufen), Mündung der Schlossstiege, hinter dem zentral gelegenen Brunnen mit Bänken unter Bäumen sind 3 Imbissstände (rollstuhlgerecht oder +1 Stufe), im rechten Teil des Schlosshofes ist die Oberfläche gewalzt sandig sanft abfallend bis eben. Hier ist es möglich problemlos das Schlosslapidarium zu besichtigen – Exposition der Originale der Barockstatuen und Plastiken (sanfter Hügel, große Pflastersteine vor dem Eingang, Eingang rollstuhlgerecht, Interieur eben - Steinplatten), Durchgang ins Schlossgefängnis (Šatlava) mit stilgerechter Einrichtung (Eingang +3 -2 Stufen). Am Ende rechts in diesem Teil des 1. Schlosshofes gibt es ein Tor in den Jelení zahrada (Hirschgarten, sanfter Hang unebenes Pflaster, -2 Stufen, unebene steile Rampe, unverfestigter sanft abfallender Fußweg, weiter Asphaltweg).

Jelení zahrada (Hirschgarten) – auf dem Weg (Ebene - Asphalt) an der Informationstafel des Schlosses vorbei überqueren wir die Trasse Jelení zahrada (Hirschgarten) und durch die Hradní-Gasse gehen wir am Bach Polečnice und Parkplatz für Pkws und hinter ihm am Busparkplatz vorbei (Ebene – staubiger Weg). Wir gelangen in die Chvalšinská-Straße und biegen scharf nach links an Garagen vorbei ins Gässchen Na Dlouhé zdi ein (langer Weg bergauf - Asphalt), das zum Scheideweg über dem 5. Schlosshof zum Eisernen Tor führt. Hier gibt es mehrere nicht vorbehaltene Parkplätze.

Besichtigung des Schlosslapidariums in Český Krumlov - 1. Schlosshof, Foto: Lubor Mrázek

Der Weg biegt nach rechts hinten bergauf zur Schlossreitschule ab, wo man bis zum Eingang fahren und parken darf (bezeichneter Wagen), rechts bergauf führt er am Schlossgarten vorbei zum Eingangstor. Die Trasse ins Schloss führt jedoch nach links zum 5. Schlosshof durch das Eiserne Tor. Hier können wir mit der Schlossbesichtigung von oben nach unten vom 5. Schlosshof bis zum 1. Schlosshof anfangen.

Wir kehren jedoch zum 1. Schlosshof zurück und werden die übliche Besichtigung über die Brücke über den Bärengraben fortsetzen, wo lebende Bären gehalten werden (die Mauern der Brücke sind 1m hoch mit einem Gitter oben, große Pflastersteine), Durchgang zum 2. Schlosshof (große Pflastersteine).

2. Schlosshof – (rollstuhlgerecht, Ebene, auf dem Umfang und in der Mitte Pflaster, sonst gewalzter Sand). Links in der südöstlichen Ecke gibt es den Eingang in die Kleine Burg mit dem Turm (Höhe 54,5 m, +162 Stufen Wendeltreppe, stellenweise Seilgeländer, 3x niedriger Durchgang ca. 160 cm, 1x verengter Durchgang ca. 60 cm). Neben dem Turm an der Südseite des Schlosshofes Münze – Schlosskasse, Informationspunkt, Museum shop, WC (rollstuhlgerecht, Schlüssel an der Kasse). Die Ost- und Nordseite des Schlosshofes bildet das Gebäude der Neuen Burggrafschaft, an das Máselnice (Schmalzkasten) anknüpft (unten Restaurant, Sitzplätze draußen +1 Stufe, Eingang -5 Stufen, im Obergeschoss Galerie der tschechischen Kultur, Eingang von außen Hang +10 Stufen). Auf der Westseite gibt es einen steilen Weg zum Durchgang zum 3. Schlosshof (großes Gefälle, Oberfläche Pflaster, Mauer 140 - 180 cm hoch, von der Münze ein Fenster mit Gitter, Aussicht auf die Stadt).

Schlossinformationssystem in Český Krumlov - 1. Schlosshof, Foto: Lubor Mrázek

Durchgang zum 3. Schlosshof (großes Gefälle des Fußbodens, Assistenz für Rollstuhlfahrer nötig, Oberfläche eben, quergelegene Bretter, in der Mitte ein Balkon, Aussicht auf die Stadt). 3. Schlosshof (Oberfläche Pflastersteine, auf beiden Seiten Steinplatten). Der Eingang zur 1. Besichtigungstrasse der Schlossinterieure befindet sich in der südwestlichen Ecke des Schlosshofes. (Besichtigungstrasse 1: Eingangshalle +1 + 1+ 13 +9 Schlosskapelle +3 +1 +5 Renaissancezimmer; +Schwelle +2 +12 +12 Barockappartement: Eggenberger Saal, Speisesaal, Schlafzimmer; Bildergalerie; -1 -25 -1-13 Maskensaal -9 -10 Stufen).

Den Eingang zur 2. Besichtigungstrasse (identisch mit dem Ausgang) finden wir in der nordöstlichen Ecke des 3. Schlosshofes. (Besichtigungstrasse 2: Schwarzenberger Porträtgalerie; Interieure der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts: Musiksalon, Schlafzimmer; Interieure des 3. Viertels des 19. Jahrhunderts: Salon, kleiner Speisesaal, Appartement der Fürstin Eleonora). Durchgang zwischen dem 3. und 4. Schlosshof (Oberfläche Pflastersteine, steilerer Westhang nach unten) – im Durchgang Verkauf von Souvenirs und Informationsmaterial (- 5 Stufen).

Einkauf von Geschenken im Museum Shop - 2. Schlosshof des Schlosses Český Krumlov, Foto: Lubor Mrázek

4. Schlosshof (Oberfläche Granitplatten) in der nordwestlichen Ecke befindet sich der Ausgang der 1. Besichtigungstrasse, wo es ebenfalls das Geschäft Souvenir Exclusiv gibt, daneben sind Toiletten (nicht angepasst, Eingangstür Breite=62 cm, WC-Kabine Türbreite=60 cm).

Durchgang zwischen dem 4. Schlosshof und der Mantelbrücke. Beim Eingang quere Granitrinne, für Rollstuhlfahrer Assistenz nötig, unebenes Pflaster, Westhang nach unten, an der Nordseite Eingang in die Wenzelskeller - Internationale Galerie des Keramikdesigns (Eingang Wendeltreppe (45°), -10 -5 -10 +3 , erdene, steinerne sowie hölzerne Stufen, stellenweise sehr unebenes Pflaster, stellenweise gestampfter Lehmboden, Labyrinth von Gängen ziemlich horizontal gegliedert).

Mündung des Durchgangs auf die Mantelbrücke. Die Mantelbrücke (sehr unebenes Pflaster, Granitrinne quer über den Weg mit länglichen gepflasterten Vertiefungen zur Ableitung des Wassers, auf beiden Seiten Mauern (1m hoch) mit Statuen, südliche Aussicht auf die Stadt, nördliche auf den Hirschgarten.

Strategische Beratung mit Begleitern auf dem 2. Schlosshof des Schlosses Český Krumlov, Foto: Lubor Mrázek 5. Schlosshof (unebenes Pflaster – Dränung an der Südwand mit Fenstern – Aussicht auf die Stadt, überwiegend gewalzter Sand, Osthang. Barockschlosstheater – das rarste Denkmal von Český Krumlov (Seiteneingang +2 Stufen, für Rollstuhlfahrer ist nur der Zuschauerraum zugänglich), das benachbarte Renaissancehaus und das Eiserne Tor, das im Westen den 5. Schlosshof abschließt.

Scheideweg über dem 5. Schlosshof. Rechts bergab können wir am Renaissancehaus vorbei durch die Gasse Na Dlouhé zdi in die Chvalšinská-Straße und in den Hirschgarten kommen oder wir können uns den Weg in den Hirschgarten (Jelení zahrada) rechts auf einem Fußweg U Prachárny abkürzen, wo aber viele Terrainstufen und ein steiler Hang sind. Ein weiterer Weg vom Scheideweg führt rechts bergauf auf dem Südhang zur ehemaligen Winterreitschule, die heute als Gesellschaftssaal dient (Eingang 1/2 Türbreite=65 cm, -4 Stufen, WC nicht angepasst im Obergeschoss - Wendeltreppe), und weiter in den Schlossgarten.


.. Vorangehend Anfang .. Nächste

Inhalt des Reiseführers Český Krumlov - auch für Gehbehinderte :

Weitere Informationen :